jura-basic (Lexikon: Telemedien, Abgrenzung zu Telekommunikation und Rundfunk) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Internet (Telemedien)

Abgrenzung zu Telekommunikation und Rundfunk

Telemedien sind elektronische Informations- und Kommunikationsdienste, soweit sie nicht der Telekommunikation oder dem Rundfunk zuzuordnen sind (§ 1 Abs. 1 TMG@).

Bei der Abgrenzung eines Dienstes gegenüber anderen Diensten kommt es auf den Gegenstand des Dienstes an.

Bei Telemediendiensten steht die elektronische Informations- und Kommunikation im Vordergrund (sog. Informationsbereitstellung).

Beim Rundfunk nach § 2 RStV (Rundfunkstaatsvertrag) steht die inhaltliche Auseinandersetzung (Meinungsbildung) im Vordergrund.

Bei der Telekommunikation kommt es nicht auf die Bereitstellung von Informationen (Inhalt) an, sondern auf die Bereitstellung von Datenübertragungsmöglichkeiten (z.B. Telefon oder DSL-Anschluss) an (vgl. Telekommunikation).

Im Internet kann ein Anbieter die Dienste nebeneinander anbieten.

Beispiel: Ein Webseitenbetreiber bietet neben der Informationsbereitstellung (Telemediendienste) auch Sprachtelefon (Telekommunikation) an. In diesem Fall hat der Anbieter neben dem TMG auch das TKG zu beachten.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 10.06.2016, Copyright 2017