jura-basic (Lexikon: Anspruchsaufbau Vertrag) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Anspruchsaufbau (Schemata, Allgemeines)

Einleitung

Um einen Anspruch gelten machen zu können, bedarf es einer Anspruchsgrundlage (Rechtsnorm).

Eine Anspruchsgrundlage begründet einen Anspruch des Gläubigers gegenüber dem Schuldner (vgl. Anspruchsgrundlage).

Es gibt vertragliche Ansprüche (z.B. Anspruch auf Kaufpreis nach § 433 Abs. 2 BGB@) und gesetzliche Ansprüche (z.B. Anspruch auf Schadensersatz wegen Sachbeschädigung nach § 823 Abs. 1 BGB@).

Nachfolgend wird der Aufbau des vertraglichen Anspruchs besprochen (siehe Anspruchsaufbau).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (Januar: Gutschein und Laufzeit)

Gutscheine werden von Händlern ausgegeben. Die meisten Gutschein sind Geschenkgutscheine.
Auf einem Geschenk-Gutschein steht der Geldbetrag und der Leistungsgegenstand, häufig ist auch der Name des Berechtigten (Beschenkten) genannt.

Das Thema des Monats umfasst den Gutschein mit Namen, Gutschein ohne Namen, Einlösefrist, Verfallsdatum, Gültigkeit

Nähere Informationen, siehe Detail


Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018