jura-basic (Lexikon: Bruchteilsgemeinschaft) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Gemeinschaften (Bruchteilsgemeinschaft)

Begriff und Bedeutung

Es gibt mehrere unterschiedliche Gemeinschaften (Übersicht).

Bei der Bruchteilsgemeinschaft steht ein Recht mehreren gemeinschaftlich zu (§ 741 BGB@).

Dabei kann es sich beispielsweise um gemeinsame Forderungen oder gemeinsame Eigentumsrechte handeln. Im letzten Fall wird die Gemeinschaft auch als Eigentümergemeinschaft bezeichnet. Bei einer Eigentümergemeinschaft stehen mehreren Personen das Eigentumsrecht an einer Sache gemeinsam zu (Eigentümergemeinschaft).

Jeder Teilhaber hat ein genau festgelegter Bruchteil an dem gemeinsamen Recht (§ 742 BGB@).

Über das Bruchteilrecht kann der Teilhaber frei verfügen (§ 747 BGB@), d.h. ein Miteigentümer an einer Sache kann über seinen Eigentümeranteil frei verfügen.

Von der Bruchteilsgemeinschaft ist die Gesamthandsgemeinschaft zu trennen.

Bei der Gesamthandsgemeinschaft steht nicht ein Recht mehreren gemeinschaftlich zu, sondern ein Vermögen. Ein Vermögen kann aus mehreren Rechten oder Gegenständen bestehen (siehe Gesamthandsgemeinschaft).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sind Sie selbständig?

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. Themen für Arbeitgeber, Handelsvertreter,
Existenzgründer, Urheber, Privatlehrer,
Journalisten, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 14.02.2015, Copyright 2018...