jura-basic (Lexikon: Fremdhypothek) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Hypothek (Fremdhypothek)

Zur Sicherung einer Forderung wird zu Gunsten des Forderungsinhabers ein Grundstück mit einer Hypothek belastet (siehe Hypothek).

Wird zugunsten des Geldgebers (Fremder) eine Hypothek bestellt, wird diese Hypothek auch als Fremdhypothek bezeichnet.

Berechtigter der Hypothek ist nicht der Eigentümer des Grundstücks, sondern ein Fremder.

Wird die Forderung bezahlt, erwirbt der Eigentümer des Grundstücks die Hypothek (§ 1163 Abs. 1 BGB@). Die Fremdhypothek wird zur Eigentümerhypothek (siehe Eigentümerhypothek).


Suchen Sie ein ebook für BGB AT?

Die ebooks von jura-basic sind im PDF-Format.
Der Text kann nicht kopiert, aber mit Adobe Reader (Version 10 und 11) ausgedruckt und markiert werden (9,80 EUR incl. MwSt)
Zur Leseprobe beim jura-basic-Verlag.


Hinweise

Dokument-Nr. 0001312

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2017