jura-basic (Lexikon: Händlervertrag) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Vertrag (Händlervertrag)

Der Händlervertrag ist ein Vertrag zwischen Unternehmern.

Unternehmer ist, wer bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (siehe Unternehmer).

Inhalt des Händlervertrags ist regelmäßig der Vertrieb des Herstellerprodukts und Serviceleistungen für das Herstellerprodukt durch den Händler. Der Händler wird zum Vertriebspartner des Herstellers.

Beispiel: Der Händlervertrag zwischen Autoverkäufer (Händler) und Autohersteller wird auch als Vertragshändlervertrag bezeichnet.

Anders als bei einem Verbrauchervertrag kann bei einem Händlervertrag in den AGB die Gewährleistung völlig ausgeschlossen werden.

Der Anwendungsbereich des AGB-Recht ist begrenzt (siehe Anwendungsbereich).

Ein gesetzliches Widerrufsrecht für Vertragserklärungen gibt es beim Händlervertrag nicht. Das Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher (vgl. § 355 Abs.1 BGB@).

Ist ein Unternehmer zugleich Kaufmann, sind die Vorschriften des HGB zu beachten.


Suchen Sie ein ebook für BGB AT?

Die ebooks von jura-basic sind im PDF-Format.
Der Text kann nicht kopiert, aber mit Adobe Reader (Version 10 und 11) ausgedruckt und markiert werden (9,80 EUR incl. MwSt)
Zur Leseprobe beim jura-basic-Verlag.


Hinweise

Dokument-Nr. 0001465

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2017