jura-basic (Lexikon: Internet Cloud) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Internet (Cloud)

Einleitung

Rz. 1

Das Cloud-System ist ein Begriff aus der Informationstechnologie.

Cloud steht für Wolke und veranschaulicht die Funktion der Cloud. Ein Unternehmer bietet eine IT-Dienstleistung im Internet an, insbesondere kann der Kunde durch Zugriff auf den Internetserver des Anbieters, dessen bereitgestellte Software (Anwendungen) nutzen.

Es kann zwischen drei Cloud-Lösungen unterschieden werden.

  • Infrastructure as a Service (IaaS): Dem Kunden werden Rechen-, Speicher- und Netzkapazität von einem Unternehmer bereitgestellt, z.B. iCloud von Apple.

  • Plattform as a Service (PaaS): Dem Kunden wird eine Entwicklungsplattform als Service von einem Anbieter zur Verfügung gestellt, z.B. App Engine (von Google).

  • Software as a Service (SaaS): Dem Kunden wird neben Rechen- und Speicherkapazität auch eine Anwendungssoftware als Service zur Verfügung gestellt, z.B. Office 365 von Microsoft, als Onlineversion

Der Beitrag auf dieser Website beschränkt sich auf SaaS.

Bei SaaS kann der Internetnutzer Anwendungsprogramme statt auf seinem Computer auf dem Server eines Unternehmers nutzen. Auf die Anwendungsprogramme kann der Nutzer zugreifen, sobald er eine Internetverbindung hat. Er kann beispielsweise, Fotos bearbeiten und versenden, ohne dass er entsprechende Software auf dem eigenen Rechner hat. Er nutzt die Software auf dem Server des Anbieters.

Im Rahmen von SaaS sind verschiedene Themenbereich von Bedeutung z.B.

  • Vertragstyp

  • Urheberrecht

  • Datenschutz (allgemein)

  • Auftragsdatenverarbeitung

  • Schutzmaßnahmen

  • Speicherplatz

  • Softwarenutzung


|| Rz. 2 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 0001605, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Informationen für Handelsvertreter

jura-basic.de hat Informationen für Handelsvertreter, insbesondere über Provision- und Ausgleichsanspruch (siehe Details).

Verzug ohne Verschulden?

Leistet der Schuldner bei Fälligkeit nicht, kommt er dann in jedem Fall in Verzug? Nein (Details).

Mahnbescheid und Inkasso

Inkassounternehmen erwerben von Gläubigern (z.B. Verkäufern) deren Forderungen. Zahlt der Schuldner bei Fälligkeit seine Schuld nicht, kann das Inkassounternehmen bei Gericht einen Mahnbescheid beantragen (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Werkvertrag oder Arbeitsvertrag?

Die Abgrenzung kann schwierig. Maßgebend ist nicht die Vertragsbezeichnung, sondern der Vertragsinhalt. siehe Details.

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Fragen zu Vertragsverhandlungen?

Eine Willensübereinstimmung wird durch Vertragsverhandlungen erreicht. Im Rahmen von Vertragsverhandlungen werden Vertragspunkte besprochen und ausgehandelt (siehe Details).

Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung oder zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.

Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...