jura-basic (Lexikon: Kalkulationsirrtum) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Willenserklärung (Irrtum, Kalkulationsirrtum)

Verdeckter Kalkulationsirrtum

Beim verdeckten Kalkulationsirrtum wird dem Erklärungsempfänger die Berechnung oder Berechnungsgrundlage nicht mitgeteilt.

Teilt der Erklärende dem Erklärungsgegner lediglich das falsch berechnete Ergebnis mit, irrt der Erklärende über die Richtigkeit der Berechnung.

Dieser Irrtum ist ein unbeachtlicher Irrtum.

Es liegt weder ein Erklärungsirrtum (setzen eines falschen Erklärungszeichens) noch ein Inhaltsirrtum (Inhalt des Erklärungszeichens falsch verstanden) vor.

Beim verdeckten Kalkulationsirrtum trägt der Erklärende das Risiko für seine Kalkulation.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlich 'jura basic' hinzufügen, z.B. Vertrag jura basic

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Weitere Fragen zum Kaufvertrag?

Haben Sie weitere Fragen zum Kaufvertrag, insbesondere zu Kaufirrtümern (z.B. Inhaltsirrtum, Eigenschaftirrtum), Gewährleistung, Versandhandel, dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 07.11.2017, Copyright 2018...