jura-basic (Lexikon: Mahnbescheid) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Schuldnerverzug (Mahnbescheid und Mahnverfahren)

Mahnbescheid

Wegen eines Anspruchs, der die Zahlung einer bestimmten Geldsumme in Euro zum Gegenstand hat, erlässt das Amtsgericht auf Antrag des Antragstellers ein Mahnbescheid (§ 688 Abs. 1 ZPO@).

Das Gericht prüft nicht, ob dem Antragsteller der Zahlungsanspruch tatsächlich zusteht

Der Mahnbescheid wird dem Schuldner vom Amtsgericht zugestellt. Mit Zustellung des Mahnbescheides kommt der Schuldner in Verzug (siehe Inhaltsübersicht, 7. Zustellung).

Nach dem Erhalt des Mahnbescheids hat der Empfänger selbst zu überprüfen, ob der geltend gemachte Anspruch berechtigt ist.

Ist der Anspruch zu Unrecht erhoben, sollte der Empfänger gegen den zugestellten Mahnbescheid einen Widerspruch einlegen (siehe Inhaltsübersicht, 5. Widerspruch).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Fragen zu einem Vertragsabschluss?

Haben Sie konkrete Fragen zum Abschluss eines Vertrags,
dann können Sie sich zielgerichtet informieren ( weiter)

Schema (Darstellungen) von Verträgen

Haben Sie konkrete Fragen zur Struktur eines Vertrags,
dann können Sie sich zielgerichtet informieren ( weiter)

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018