jura-basic (Lexikon: Sicherheitsleistungen) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Sicherheitsleistungen

Einleitung

Sicherheitsleistungen dienen dem Gläubiger zur Sicherung seiner Forderung (z.B. aus Darlehensvertrag, Kaufvertrag).

Sicherheiten können bewirkt werden nach § 232 Abs. 1 BGB@ z.B. durch

  • Hinterlegung von Geld oder Wertsachen,

  • Verpfändung beweglicher Sachen oder Forderungen,

  • Bestellung von Hypotheken an inländischen Grundstücken (Hypothek),

Kann eine Sicherheit für eine Forderung nicht nicht in dieser Weise geleistet werden, so ist die Stellung eines tauglichen Bürgen zulässig (§ 232 Abs. 2 BGB@).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 18.10.2016, Copyright 2017