jura-basic (Lexikon: Vertrag Preishauptabrede) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Vertrag (Preis, Preishauptabrede)

Der Preis ist das Entgelt für eine Leistung, z.B. für eine Sachleistung, Werkleistung, Arbeitsleistung.

Bei vielen Verträgen steht der Leistung eine Gegenleistung in Form von Geld gegenüber.

Beispiele: Der Kaufpreis ist die Gegenleistung für die Kaufsache (siehe Kaufvertrag), der Arbeitslohn ist die Gegenleistung für die Arbeitsleistung (siehe Arbeitsvertrag), die Miete ist die Gegenleistung für die Überlassung der Sache zum Gebrauch (Miete für Gebrauchsüberlassung, siehe Mietvertrag)

Die Höhe des Preises für eine Leistung ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, u.a. auch von der Nachfrage.

Die Abrede (Vereinbarung) über das Ob und den Umfang von Entgelten, wird als Preishauptabrede bezeichnet. Der Begriff der Preishauptabrede kommt im AGB-Recht bei Preisklauseln vor. Eine Preisvereinbarung, die Ob und Umfang der hauptvertraglichen Vergütung unmittelbar bestimmt, unterliegt nicht der Inhaltskontrolle. Wegen der Vertragsfreiheit ist dies die Angelegenheit der Parteien (siehe AGB-Preisklauseln).


(© jura-basic.de)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sind Sie selbständig?

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. Themen für Arbeitgeber, Handelsvertreter,
Existenzgründer, Urheber, Privatlehrer,
Journalisten, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.06.2018, Copyright 2018...