jura-basic (Lexikon: Vertretungsmacht) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Stellvertretung (Vertretungsmacht)

Begriff und Bedeutung

Für eine wirksame Stellvertretung ist neben dem Handeln im Namen des Vertretenen zusätzlich eine Vertretungsmacht erforderlich (Stellvertretung).

Die Vertretungsmacht ist die rechtliche Befugnis mit Wirkung für und gegen den Vertretenen zu handeln (§ 164 Abs. 1 BGB@). Darin erschöpft sich die Vertretungsbefugnis.

Die Vertretungsmacht kann sich aus verschiedenen Gründen ergeben.

Es gibt

  • die rechtsgeschäftliche Vertretungsmacht (durch Erklärung),

  • die gesetzliche Vertretungsmacht (durch Gesetz).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 12.11.2016, Copyright 2017