jura-basic (Lexikon: relativerechte) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Rechte (relative Rechte)

Relative Rechte gelten nicht gegenüber jedermann. Sie gelten nur zwischen den Beteiligten innerhalb eines Rechtsverhältnisses (z.B. Vertragsverhältnisses). Sie können nur von den beteiligten Personen verletzt werden.

Zu den relativen Rechten gehören vertragliche Ansprüche bzw. die Forderungen, Gestaltungsrechte und Gegenrechte.

Von den relativen Rechten sind die absoluten Rechte zu unterscheiden (siehe absolute Rechte).


Hinweise

Seite aktualisiert: 12.11.2010, Copyright 2017