jura-basic (Lexikon: schlüssigesHandeln) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Vertrag (Vertragsschluss durch schlüssiges Handeln)

Begriff und Bedeutung

Ein Vertrag kommt durch übereinstimmende Willenserklärungen zustande, das sind das Angebot und die Annahme (siehe Vertrag).

Bei einer Willenserklärung muss der Wille zur Erklärung nach außen erkennbar gemacht werden.

Der Wille zur Erklärung kann sich

  • durch ausdrückliche Erklärung (z.B. ja, ich will) oder

  • aus den Umständen, durch ein schlüssiges Handeln, ergeben.

Ein schlüssiges Handeln liegt vor, wenn jemand seinen Willen stillschweigend (lautlos) zum Ausdruck bringt, z.B. durch

  • eine aktive Handlung (ohne Reden),wie

  • Handheben bei Versteigerung,

  • Bezahlung auf Vertragsangebot,

  • Warenversendung nach Bestellungseingang im Versandhandel

  • Energieentnahme aus Steckdose.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (Januar: Gutschein und Laufzeit)

Gutscheine werden von Händlern ausgegeben. Die meisten Gutschein sind Geschenkgutscheine.
Auf einem Geschenk-Gutschein steht der Geldbetrag und der Leistungsgegenstand, häufig ist auch der Name des Berechtigten (Beschenkten) genannt.

Das Thema des Monats umfasst den Gutschein mit Namen, Gutschein ohne Namen, Einlösefrist, Verfallsdatum, Gültigkeit

Nähere Informationen, siehe Detail


Hinweise

Seite aktualisiert: 16.10.2015, Copyright 2018