jura-basic (Lexikon: Kaufvertrag Kaufpreis) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Kaufvertrag (Kaufpreis und Kaufpreisersatz)

Kaufpreishöhe

Die Höhe des Kaufpreises muss bestimmt oder zu mindestens bestimmbar sein.

Die Höhe des Kaufpreises ist bestimmt, wenn die Vertragsparteien den Kaufpreis vereinbart haben.

Besteht zwar Einigkeit über die Entgeltlichkeit der Leistung, aber fehlt eine Vereinbarung über die Höhe des Kaufpreises, so ist der Kaufpreis zu mindestens zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss bestimmbar, wenn eine Partei oder ein Dritter (z.B. Sachverständiger) den Kaufpreis nachträglich bestimmen soll.

Soll die Leistung (Kaufpreishöhe) durch einen der Vertragsparteien (§ 315 BGB@) oder einem Dritten (§ 317 BGB@) bestimmt werden, so ist im Zweifel anzunehmen, dass die Bestimmung nach billigem Ermessen zu treffen ist. Die Bestimmung erfolgt durch Erklärung gegenüber dem anderen Teil (§ 315 Abs. 2 BGB@) .


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Checkliste für Kaufvertrag

Ein Kaufvertrag enthält verschiedene Vertragspunkte. jura-basic hat eine Checkliste für den Kaufvertrag erstellt (siehe Checkliste).

Begriffe im Kaufrecht

Begriffe im Kaufrecht sind Begriffe, die im Kaufrecht überlicherweise verwendet werden (siehe weiter).

Weitere Fragen zum Kaufvertrag?

Haben Sie weitere Fragen zum Kaufvertrag, insbesondere zu Kaufirrtümern (z.B. Inhaltsirrtum, Eigenschaftirrtum), Gewährleistung, Versandhandel, dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018...