jura-basic (Lexikon: Erfüllungshalber) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Erfüllung (Erfüllungshalber)

1. Einleitung

Nach § 362 Abs. 1 BGB@ erlischt der Anspruch, wenn die geschuldete Leistung an den Gläubiger bewirkt wird (siehe Erfüllung).

Erbringt der Schuldner eine andere Leistung, dann erlischt der Anspruch nicht.

Der Gläubiger kann sich bereit erklären, die andere Leistung erfüllungshalber anzunehmen und zu verwerten.

Die Erfüllung tritt erst ein, wenn der Gläubiger sich aus dem erfüllungshalber Geleisteten befriedigt hat. Etwas anderes gilt bei der Annahme an Erfüllungs Statt.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 13.06.2015, Copyright 2017