jura-basic (Lexikon: Vertretenmüssen) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Haftung (Vertretenmüssen)

Der Schuldner ist zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er die zum Schaden geführte Handlung zu vertreten hat.

Grundsätzlich gilt das Verschuldensprinzip. Der Schuldner hat vorsätzliches und fahrlässiges Handeln zu vertreten (vgl. § 276 BGB@, Verschuldensprinzip).

Eine Haftung ohne Verschulden ist nur in bestimmten Fällen möglich, z.B. bei einer vertraglichen Garantieübernahme oder bei der Zufallshaftung (siehe Einstandspflicht) .


Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2017