jura-basic (Lexikon: Darlehen Inkasso Schicksal-der-Sicherheiten) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Darlehensvertrag (Forderungskauf)

Schicksal der Sicherheiten

Bei Immobilienkrediten ist es üblich das Darlehen durch eine Hypothek oder Grundschuld zu sichern.

- Hypothek -

Die Hypothek ist an die Forderung gebunden. Erlischt die Forderung, erlischt auch die Hypothek (Akzessorietät).

Wegen der Abhängigkeit der Hypothek von der Forderung geht bei einem Forderungsverkauf auch die Hypothek mit der Forderung auf den Erwerber über (vgl. § 1153 BGB@).

- Grundschuld -

Die Grundschuld ist nicht an die Forderung gebunden. Erlischt die Forderung, besteht die Grundschuld fort..

Da das Schicksal der Grundschuld nicht an die Forderung gebunden ist, geht bei einem Forderungsverkauf die Grundschuld nicht automatisch mit auf den Erwerber über. Möglich ist aber eine Übertragungsabrede.

Mehr dazu >> weiter


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Begriffe im Darlehensrecht

Begriffe im Darlehensrecht sind Begriffe, die im Darlehensrecht überlicherweise verwendet werden (siehe weiter).

Weitere Fragen zum Darlehensvertrag?

Haben Sie weitere Fragen zum Darlehensvertrag, insbesondere zum Darlehenszins, Bereitstellungszins, Kündigungsrecht, Nichtabnahmeentschädigung, Verbraucherdarlehen, Vorfälligkeitsentschädigung, dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 13.06.2016, Copyright 2018...