jura-basic (Lexikon: Darlehensvertrag Geldleihe) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Darlehensvertrag (Der Darlehensvertrag)

Geldleihe

Die Geldleihe begründet keinen Leihvertrag, sondern einen Darlehensvertrag.

Der Entleiher will nicht die konkret ausgeliehenen Münzen oder Scheine zurückgeben (so beim Leihvertrag), sondern den geschuldeten Geldbetrag. Die Verpflichtung zur Rückgabe des erhaltenen Geldbetrags ist Gegenstand des Darlehensvertrags (vgl. § 488 Abs. 1 BGB@).

Die Geldleihe ist rechtlich ein zinsloses Darlehen (siehe auch Geldleihe).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlich 'jura' oder jura basic' hinzufügen, z.B. Vertrag jura oder Vertrag jura basic

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Begriffe im Darlehensrecht

Begriffe im Darlehensrecht sind Begriffe, die im Darlehensrecht überlicherweise verwendet werden (siehe weiter).

Weitere Fragen zum Darlehensvertrag?

Haben Sie weitere Fragen zum Darlehensvertrag, insbesondere zum Darlehenszins, Bereitstellungszins, Kündigungsrecht, Nichtabnahmeentschädigung, Verbraucherdarlehen, Vorfälligkeitsentschädigung, dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 13.05.2017, Copyright 2018...