jura-basic (Lexikon: Kaufvertrag Versendungskauf) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Kaufvertrag (Versendungskauf, Versandhandel)

Begriff und Bedeutung

Beim Versendungskauf schließen die Parteien einen Kaufvertrag. Der Vertragsschluss kann durch eine Katalogbestellung oder einer Onlinebestellung im Webshop eingeleitet werden.

Die Vertragsparteien vereinbaren regelmäßig eine Schickschuld.

Bei der Schickschuld nimm der Verkäufer die Versendungshandlung (Leistungshandlung) bei sich vor. Dadurch liegt der Leistungsort beim Verkäufer (siehe Leistungsort).

Die Vertragserfüllung tritt beim Käufer ein. Dort liegt der Erfolgsort (siehe Erfolgsort).

Beim Versendungskauf trägt grundsätzlich der Käufer das Versandrisiko.

Bei einem Versendungskauf, der zugleich ein Verbrauchsgüterkauf ist, trägt der Unternehmer das Versandrisiko.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 10.06.2012, Copyright 2017