jura-basic (Lexikon: Werkvertrag Sachwerk) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Werkvertrag (Sachwerke, Geisteswerke)

Durch den Werkvertrag wird der Unternehmer zur Herstellung des versprochenen Werkes, der Besteller zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung verpflichtet (§ 631Abs. 1 BGB@).

Ein versprochenes Werk i.S.d. § 631 Abs. 1 BGB@ ist:

  • ein körperliches Werk (z.B. Bau eines Hauses, Reinigung eines Autos in der Autowaschanlage, Reparatur eies Autos)

  • ein geistige Tätigkeit (z.B. Gutachten, Drehbuch)

  • ein unkörperlicher Arbeitserfolg (z.B. Theateraufführung, Konzert, Beförderung von Personen)

Fragen zu einem Vertragsabschluss?

Haben Sie konkrete Fragen zum Abschluss eines Vertrags,
dann können Sie sich zielgerichtet informieren ( weiter)

Schema (Darstellungen) von Verträgen

Haben Sie konkrete Fragen zur Struktur eines Vertrags,
dann können Sie sich zielgerichtet informieren ( weiter)

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 13.01.2018, Copyright 2018