jura-basic (Lexikon: Frachtvertrag) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Frachtvertrag

Begriff und Bedeutung

Durch den Frachtvertrag wird der Frachtführer verpflichtet, das Gut zum Beförderungstermin zu befördern und dort an den Empfänger abzuliefern (§ 407 Abs. 1 HGB@).

Das Frachtgeschäft (Frachtvertrag) ist alleine auf die Beförderung von Gütern gerichtet. Soweit sich aus den Umständen oder der Verkehrssitte nicht etwas anderes ergibt, hat nicht der Frachtführer, sondern der Absender das Gut beförderungssicher zu laden, zu stauen und zu befestigen (verladen) sowie zu entladen (§ 412 Abs. 1 HGB@). Der Frachtvertrag ist auf die Beförderung von Gütern gerichtet. Die Beförderung von Personen wird nicht erfasst.

Der Absender ist verpflichtet, die vereinbarte Fracht zu zahlen, d.h. die Zahlungspflicht betrifft die geschuldete Frachtleistung. Für die Lade- und Entladezeit, die sich mangels abweichender Vereinbarung nach einer den Umständen des Falles angemessenen Frist bemißt, kann keine besondere Vergütung vom Frachtführer verlangt werden (§ 412 Abs. 1 HGB@).

Der Frachtvertrag ist u.a. beim Versendungskauf von Bedeutung, wenn der Verkäufer einen Frachtführer mit der Beförderung des Verkaufgegenstandes beauftragt hat (Beförderungsvertrag).

Die Vorschriften des Frachtgeschäfts (§§ 407 ff HGB@) finden auch auf den Kleingewerbetreibenden (Nichtkaufmann) Anwendung (§ 407 Abs. 3 Satz 3 HGB@), d.h. für die Anwendung des Frachtrechts nach HGB ist unerheblich, ob es sich beim Frachtgewerbe um ein Handelsgewerbe oder Kleingewerbe handelt.

Die Fracht kann per Nachnahme ausgeliefert werden (siehe Nachnahme).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Haben Sie allgemeines Rechtswissen?

Aufgaben, bei denen allgemeines Rechtswissen gefragt ist, siehe Aufgaben

Thema des Monats (Montagsauto und Rücktritt)

Kauft ein Käufer eine Montagssache (z.B. Montagsauto), dann kann er vom Vertrag zurücktreten.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Montagsautos (wann liegt ein Montagsauto vor?) und die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten.

Nähere Informationen, siehe Details

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sonstige Themen

Nachstehende Fragen kommen im Alltag öfters vor.

a) Was bedeutet Rechtsfähigkeit einer Person?
b) Entsteht eine GmbH erst mit Eintragung ins Handelsregeister?
c) Welche Funktionen (Zwecke) hat eine Vertragsstrafe?
d) Enthält eine Speisekarte im Restaurant ein konkretes Vertragsangebot an den Gast?
dazu und mehr (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 02.09.2017, Copyright 2018...