jura-basic (Lexikon: Gemeinschaft) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Gesellschaft oder Gemeinschaft

Gemeinschaft

Bei einer Gemeinschaft steht ein Recht mehreren gemeinschaftlich zu (§ 741 BGB@).

Dabei kann es sich beispielsweise um gemeinsame Forderungen oder Eigentumsrechte handeln. Im letzten Fall wird die Gemeinschaft auch als Eigentümergemeinschaftbezeichnet.

Bei der Eigentümergemeinschaft steht jedem Teilhaber ein genau festgelegter Bruchteil an dem gemeinsamen Recht zu (§ 742 BGB@). Über dieses Bruchteilrecht kann er frei verfügen (§ 747 BGB@).

Zusammenfassung:

  • jedem Teilhaber stehen die gleichen Anteile zu (§ 742 BGB@), es sei denn, dass vertraglich etwas anderes bestimmt ist,

  • jeder Teilhaber kann jederzeit über seinen Anteil frei verfügen (§ 747 BGB@).

Die Gemeinschaft kann kraft Gesetz (§ 947 BGB@, § 948 BGB@) oder durch Vertrag entstehen.

Grund für einen vertraglichen Zusammenschluss zu einer Gemeinschaft ist oft der gemeinsame Kauf und die gemeinsame Unterhaltung einer Sache.

Beispiel: Bei der Hausantennengemeinschaft erfolgt die Unterhalten und die Verwalten der Antenne gemeinsam. Die Nutzung erfolgt getrennt.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Suchen Sie ein ebook für BGB AT?

Die ebooks von jura-basic sind im PDF-Format.
Der Text kann nicht kopiert, aber mit Adobe Reader (Version 10 und 11) ausgedruckt und markiert werden (9,80 EUR incl. MwSt)
Zur Leseprobe beim jura-basic-Verlag.


Hinweise

Dokument-Nr. 000419

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2017