jura-basic (Lexikon: Handelsgesellschaft) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Kaufmann (Handelsgesellschaften)

Begriff und Bedeutung

Die Handelsgesellschaft ist eine Gesellschaft, die ein Handelsgewerbe betreibt.

Zu den Handelsgesellschaften zählen die Gesellschaften, die im Handelsregister stehen z.B. OHG, KG, AG, GmbH. Die Aktiengesellschaften und die GmbH sind auch dann Handelsgesellschaften, wenn sie kein Handelsgewerbe betreiben, weil dies Spezialregelungen so bestimmen (z.B. § 13 Abs. 3 GmbHG@).

Die in betreff der Kaufleute gegebenen Vorschriften finden auch auf die Handelsgesellschaften Anwendung (§ 6 Abs. 1 HGB@). Daher ist auf Handelsgesellschaften das Handelsrecht anwendbar. Somit wird die Handelsgesellschaft als Kaufmann behandelt.

Eine Folge der Kaufmannseigenschaft ist, dass bespielsweise alle Geschäfte einer Handelsgesellschaft als Handelsgeschäfte iSd. § 343 HGB@ anzusehen sind und der Name der Handelsgesellschaft als Firma bezeichnet wird.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Dokument-Nr. 000639, Fachgebiet: Handelsrecht- u. Gesellschaftsrecht

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


BGB-Begriffe  Autokauf  Vertragsrücktritt  

Vertragsschluss Willenserklärungen 

Kapitalmarktrecht Darlehensvertrag 

Kaufvertrag Arbeitsvertrag 

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2017