jura-basic (Lexikon: Personengesellschaft) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Gesellschaften (Personengesellschaften)

Begriff und Bedeutung

Personengesellschaften sind, wie Kapitalgesellschaften, Personenzusammenschlüsse zur Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks, z.B. Betrieb eines Handwerkbetriebs.

Bei einer Personengesellschaft stehen die Personen im Vordergrund,

  • es muss mindestens ein Gesellschafter für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft persönlich und unbeschränkt haften, d.h. mindestens ein Gesellschafter kann von den Gläubigern der Gesellschaft persönlich verklagt werden (nicht möglich bei einer Kapitalgesellschaft).

  • es muss mindestens ein persönlich haftender Gesellschafter auch Geschäftsführer der Gesellschaft sein (sog. Prinzip der Selbstorganschaft).

Eine Personengesellschaft kann selbst Vertragspartner sein, wenn sie rechtsfähig ist.

Eine Personengesellschaft ist rechtsfähig, wenn sie mit der Fähigkeit ausgestattet ist, dass sie selbst Rechte erwerben und Verbindlichkeiten eingehen kann. Dann liegt eine rechtsfähige Personengesellschaft iSd § 14 Abs. 2 BGB@ vor.

Es gibt verschiedene rechtsfähige Personengesellschaften, z.B. die OHG (siehe Inhaltsübersicht, dort 3. Erscheinungsformen ).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 17.05.2013, Copyright 2017