jura-basic (Lexikon: AG Errichtung Bestellung-der-Organe) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Aktiengesellschaft (Errichtung)

Bestellung der Organe

Nach der Errichtung der Gesellschaft erfolgt die Bestellung der Organe. Denn ohne Organe (z.B. Vorstand) ist die Gesellschaft nicht handlungsfähig. Die Bestellung bedarf der notariellen Beurkundung.

Die Gründer bestellen den ersten Aufsichtsrat, der dann den ersten Vorstand wählt.

Dies alles geschieht in der Praxis im Rahmen der Beurkundung der Satzung und der Übernahmeerklärung aller Aktien (Errichtung der Gesellschaft)..

- Aufsichtsrat -

Die Gründer bestellen den ersten Aufsichtsrat der Gesellschaft. Die Bestellung bedarf der notariellen Beurkundung (§ 31 Abs. 1 AktG@). Die Zahl des ersten Aufsichtsrats beträgt mindestens 3, kann aber durch die Satzung erhöht werden (§ 95 AktG@).

Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats können nicht für längere Zeit als bis zur Beendigung der Hauptversammlung bestellt werden, die über die Entlastung für das erste Voll- oder Rumpfgeschäftsjahr beschließt (§ 30 Abs. 3 AktG@).

- Vorstand -

Der Aufsichtsrat ist für die Bestellung des ersten Vorstandes zuständig (§ 30 Abs. 4 AktG@). Der Vorstand wird für 5 Jahre gewählt.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Dokument-Nr. 000470, Fachgebiet: Handelsrecht- u. Gesellschaftsrecht

Autor, siehe Impressum



BGB-Begriffe  Autokauf  Vertragsrücktritt  

Vertragsschluss Willenserklärungen 

Definitionen Darlehensvertrag 

Kaufvertrag Arbeitsvertrag 

Wohnungseigentum 

Handyvertrag 

Gmbh 


Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018