jura-basic (Lexikon: Kurzarbeit Urlaub) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Arbeitsverhältnis (Kurzarbeit, Kug)

Urlaub

Rz. 15

Ein Anspruch auf KuG besteht, wenn ein Arbeitsausfall auf wirtschaftliche Gründen oder unabwendbare Ereignissen beruht, vorübergehend und nicht vermeidbar ist (§ 96 Abs. 1 SGB III@).

Als vermeidbar gilt insbesondere ein Arbeitsausfall, der durch die Gewährung von bezahltem Erholungsurlaub ganz oder teilweise verhindert werden kann, soweit vorrangige Urlaubswünsche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Urlaubsgewährung nicht entgegenstehen (§ 96 Abs. 4 SGB III@). Die individuellen Urlaubswünsche der Beschäftigten sind zu beachten.

Bereits beantragte und genehmigte Urlaubsansprüche sind zur Vermeidung der Zahlung von Kurzarbeitergeld einzubringen. Der Urlaub wird mit dem üblichen Urlaubsentgelt vergütet. Eine Kürzung des Urlaubsentgelts wegen Kurzarbeit ist nach EU-Recht unzulässig (vgl. EuGH, 13.12.2018 - C 385/17).

Noch nicht beantragte Urlaubstage aus dem aktuellen Kalenderjahr (Jahr der Kurzarbeit) bleiben grundsätzlich unberücksichtigt. Die individuellen Urlaubswünsche der Beschäftigten sind grundsätzlich zu beachten. Der Urlaub ist aber auch bei Kurzarbeit im Kalenderjahr noch zu nehmen. Eine Übertragung des Urlaubs auf das folgende Kalenderjahr ist nur in Ausnahmefälle möglich, wenn ein Sachgrund vorliegt (siehe Urlaub).


<< Rz. 14 || Rz. 16 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 000587 (Details, unten bei Hinweise), © jura-basic 2021

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung, zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2021...