jura-basic (Lexikon: Arbeitnehmerhaftung, Verschuldensmaßstab) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:

Informationen:

Arbeitsverhältnis (Arbeitnehmerhaftung)

Verschuldensmaßstab

Der Arbeitnehmer haftet nur, wenn er für sein Verhalten verantwortlich ist.

Der allgemeine Verschuldensmaßstab ist geregelt in § 276 BGB@.

  • Vorsatz (Wissen und Wollen)

  • Fahrlässigkeit (Außerachtlassung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt)

  • Grobe Fahrlässigkeit (Außerachtlassung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt in besonderem schweren Maß)

Bei der Anwendung des Verschuldensmaßstabes ist die gestufte Arbeitnehmerhaftung zu beachten (siehe Grundsätze der gefahrgeneigten Arbeit).

Inhaltsübersicht   (jura-basic)


Hinweise

Dokument-Nr. 000157

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]



  Begriffe im BGB [Begriffe]

  Wissenstest [mehr Info]


  Lernhilfe [mehr Info]

  PDF-Dateien:
   - Vertragsrecht [mehr Info]

  Lexikon [mehr Info]


  Autokauf [mehr Info]

Seite aktualisiert: 15.11.2009, Copyright 2017