jura-basic (Lexikon: Betriebsabsprache) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Arbeitsverhältnis (Betriebsabsprache)

Neben der Betriebsvereinbarung gibt es auch die Betriebsabsprache (= betriebliche Einigungen) zwischen dem Arbeitgeber und Betriebsrat.

Gegenstand einer Betriebsabsprache sind oft Regelungen, die wegen des Tarifvorrangs (§ 77 Abs. 3 BetrVG@) nicht Gegenstand einer Betriebsvereinbarung sein können.

Mit einer Betriebsabsprache kann so § 77 Abs. 3 BetrVG@ umgangen werden. Eine Betriebsabsprache ist in diesem Fall aber nur zulässig, wenn die Arbeitsbedingungen nicht schlechter als die im Tarifvertrag sind.

Betriebsabsprachen haben keinen normativen Charakter, sondern nur schuldrechtlichen Charakter. Im Individualvertrag kann daher etwas anderes geregelt werden.


(© jura-basic.de)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sind Sie selbständig?

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. Themen für Arbeitgeber, Handelsvertreter,
Existenzgründer, Urheber, Privatlehrer,
Journalisten, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.08.2013, Copyright 2018...