jura-basic (Lexikon: Lohnzahlung) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Arbeitsverhältnis (Arbeitslohn, Zahlungspflicht des Arbeitgebers)

Einleitung

Nach § 611a Abs. 2 BGB@ ist der Arbeitgeber zur Zahlung des Arbeitslohns verpflichtet.

Ohne ausdrückliche Vereinbarung gilt eine Vergütung als stillschweigend vereinbart (§ 612 BGB@). Der Lohn wird nach erbrachter Leistung fällig (§ 614 BGB@). Daher ist der Arbeitnehmer vorleistungspflichtig

Es gibt unterschiedliche Lohnarten (z.B. Geldlohn, Naturallohn, Zeitlohn, Akkordlohn, etc.).

Die Zahlung hat an den richtigen Empfänger, am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu erfolgen.

Die Fälligkeit und der Auszahlungsort des Arbeitsentgelts können durch Arbeitsvertrag, Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung festgelegt werden.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitgeber, ebenso für Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Privatlehrer, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 05.05.2017, Copyright 2018...