jura-basic (Lexikon: Rufbereitschaft) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Arbeitsverhältnis (Rufbereitschaft)

Pflicht zur Rufbereitschaft

Sofern vertraglich nichts geregelt ist, besteht für den Arbeitnehmer keine Pflicht zur Rufbereitschaft.

Außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit ist der Arbeitnehmer weder zur Arbeit noch zur Rufbereitschaft verpflichtet. Daher kann der Arbeitgeber eine Wochenend-Rufbereitschaft nur dann anordnen, wenn dies im Arbeits- oder Tarifvertrag entsprechend vereinbart ist. Ist dies nicht der Fall, ist eine Verweigerung keine Grundlage für eine Kündigung.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sind Sie selbständig?

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. Themen für Arbeitgeber, Handelsvertreter,
Existenzgründer, Urheber, Privatlehrer,
Journalisten, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018...