jura-basic (Lexikon: Tarifvertrag Sperrwirkung) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Tarifvertrag (Sperrwirkung)

Die Sperrwirkung des Tarifvertrags bedeutet, dass in Arbeitsverträgen oder Betriebsvereinbarungen abweichende Änderungen unzulässig sind.

Arbeitsbedingungen, die durch Tarifvertrag geregelt sind oder üblicherweise geregelt werden, können nicht Gegenstand einer Betriebsvereinbarung sein (sog. Sperrrwirkung, § 77 Abs. 3 BetrVG@).

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats in soziale Angelegenheit besteht nicht, soweit eine soziale Angelegenheit durch Gesetz oder Tarifvertrag geregelt ist (sog. Sperrwirkung, § 87 Abs. 1 Satz 1 BetrVG@).

Durch die Sperrwirkung des Tarifvertrags soll sie Tarifautonomie gewahrt bleiben.


Suchen Sie ein ebook für BGB AT?

Die ebooks von jura-basic sind im PDF-Format.
Der Text kann nicht kopiert, aber mit Adobe Reader (Version 10 und 11) ausgedruckt und markiert werden (9,80 EUR incl. MwSt)
Zur Leseprobe beim jura-basic-Verlag.


Hinweise

Dokument-Nr. 0001460

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2017