jura-basic (Lexikon: Tarifvertrag Streik) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Arbeitsverhältnis (Arbeitskampf)

Streik durch Arbeitnehmer

Arbeitsverweigerung

Die Teilnahme an einem Streik bedeutet, dass der Arbeitnehmer seine Arbeitsleistung verweigert.

Die Teilnahme an einem rechtmäßigen Streik ist rechtlich zulässig und begründet keine Abmahnung oder Kündigung wegen Arbeitsverweigerung durch den Arbeitgeber.

Die Teilnahme an einem rechtswidrigen Streik ist rechtlich unzulässig. Sie begründet eine Abmahnung oder Kündigung wegen Arbeitsverweigerung durch den Arbeitgeber.

Vergütung während des Streiks

Während der Teilnahme an einem Streik hat der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf Vergütung.

Gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer erhalten aus der Streikkasse eine Vergütung.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub, zur Krankheit, zur Kündigung, zum Betriebsrat oder zur Arbeitszeit (insbesondere Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdient, Umkleidezeiten, Überstunden, Wegezeiten), dann siehe Details.

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018...