jura-basic (Lexikon: Tendenzbetrieb) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Arbeitsrecht (Tendenzbetriebe, Religion)

Begriff und Bedeutung

Der Begriff wird vom Gesetzgeber in § 118 BetrVG@ verwendet.

Tendenzbetriebe sind Betriebe, die bestimmten Zwecken, z.B.

  • politischen,

  • koalitionspolitischen,

  • konfessionellen,

  • karitativen,

  • erzieherischen,

  • wissenschaftlichen oder

  • künstlerischen Bestimmungen

dienen (§ 118 Abs. 1 BetrVG@).

Bei Tendenzbetrieben gibt es zahlreiche Besonderheiten (siehe Inhaltsübersicht, 2. Tendenzbetriebe und BetrVG).

Auf Religionsgemeinschaften und ihre karitativen und erzieherischen Einrichtungen findet das Betriebsverfassungsgesetz keine Anwendung (§118 Abs. 2 BetrVG).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018