jura-basic (Lexikon: Schriftform Lesbarkeit) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Schriftform

Lesbarkeit

Die Namensunterschrift muss nicht lesbar sein, aber das handschriftliche Gebilde muss sich als Wiedergabe eines Namens darstellen.

Es müssen mindestens einzelne Buchstaben - wenn auch nur andeutungsweise - zu erkennen sein, sonst fehlt es bereits an einer Schrift.

Ein Schriftzug aus Initialen genügt nicht (siehe Inhaltsübersicht, 2. Namensunterschrift).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 20.10.2016, Copyright 2018