jura-basic (Lexikon: Verbraucherrechte Versandhandel Preisangabe) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen


Rechtsgebiete:


Informationen:

Versandhandel (Webshop, Internetkauf)

Preisangabe

Bei einem Fernabsatzvertrag hat der Unternehmer den Verbraucher vor Vertragsschluss über den Gesamtpreis zu informieren.

Zu beachten ist, dass der Unternehmer gegenüber dem Verbraucher

  • der Gesamtpreis der Ware oder Dienstleistung einschließlich

  • aller Steuern anzugeben hat, d.h. neben dem Kaufpreis ist zusätzlich mit anzugeben, das die MwSt im Preis inklusive ist.

Der Unternehmer kann von dem Verbraucher Fracht-, Liefer- oder Versandkosten und sonstige Kosten nur verlangen, soweit er den Verbraucher über diese Kosten informiert hat (§ 312e BGB@).

>> [mehr..]

Die Pflicht zur Preisangabe ergibt sich gegenüber Verbrauchern auch aus § 312j Abs. 2 BGB@, der auf Art. 246a § 1 Absatz 1 Satz 1 Nr. 4 verweist.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitnehmer, ebenso für
Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Freiberufler, Privatlehrer und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 02.09.2014, Copyright 2018...