jura-basic (Lexikon: Einigungsmangel) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Vertrag (Einigung und Einigungsmangel)

11. Einigungsmangel

Ein Vertrag erfordert übereinstimmende Willenserklärungen (sog. Konsens).

Ein Einigungsmangel ist das Gegenstück zum Konsens, d.h. Angebot und Annahme stimmen nicht überein.

Bei einem Einigungsmangel (Dissens) kommt es grundsätzlich nicht zum Vertragsschluss (siehe Dissens).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)


Hinweise

Seite aktualisiert: 23.05.2016, Copyright 2017