jura-basic (Lexikon: Lichtbild, Fotokopie) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Urheberrecht (Lichtbildwerke und Lichtbilder)

Fotokopien

Eine Fotokopie entsteht unter Einsatz von Lichtenergie. Sie ist eine Vervielfältigung der Vorlage.

Erfolgt die Vervielfältigung durch einen technischen Vorgang (Kopiergerät), dann kann kein Lichtbildwerk vorliegen, da es an einer schöpferischen Leistung fehlt.

Eine technisch erstellte Fotokopie fällt auch nicht unter den Lichtbildschutz.

Der technische Reproduktionsvorgang begründet keinen Lichtbildschutz, da das Lichtbild als Urbild geschaffen sein muss. Eine Kopie genügt nicht (BGH, 08.11.1989 - I ZR 14/88 unter III. 3.c. aa, Bibelreproduktion).

Keinen Lichtbildschutz haben beispielsweise Fotokopien, einschließlich der Mikro- und Makrokopie oder Abzüge eines Negativ- oder Positivfilms.

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 16.09.2017, Copyright 2018