jura-basic (Lexikon: Urheberrecht Fernsehformat) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:


Informationen:

Urheberrecht (Show, Fernsehformat)

Werke sind persönliche geistige Schöpfungen (§ 2 Abs. 2 UrhG@).

Eine persönliche geistige Schöpfung liegt vor, wenn ein Mensch eine individuelle geistige Leistung erbracht hat (Leistung mit gewissem Grad an Individualität, bzw. Eigentümlichkeit).

Beim Sendeformat ist zu unterscheiden zwischen Fernsehserie und Fernsehshow.

Das Format einer Fernsehserie hat einen geistigen Inhalt (fortlaufende Handlung mit Inhalt). Dem Format einer Showreihe fehlt regelmäßig der individuelle geistige Inhalt, da das Showkonzept lediglich eine Anleitung zur Formgestaltung (z.B. Spielablauf) für gleichartig anderer Shows hat (BGH 26.06.2003 - I ZR 176/01).


Hinweise

Seite aktualisiert: 15.02.2012, Copyright 2017