jura-basic (Lexikon: Werke Beeinträchtigung) - Grundwissen
   

  Rechtslexikon

 Juristisches
      Basiswissen

Rechtsgebiete:

Informationen:

Urheberrecht (Beeinträchtigung, Entstellung des Werks)

Beeinträchtigung

Eine Beeinträchtigung oder Entstellung eines Werkes liegt vor, wenn die Wesenszüge des Werks verzerrt oder verfälscht werden, z.B. wenn ein Künstler auf eine Treppenhauswand nackte Frauen malt und der neue Hauseigentümer das Freskobild (Wandmalerei) so übermalen lässt, dass die nackten Frauen bekleidet erscheinen (RGZ, 08.06.1912 - Rep. I. 382/11, Felseneiland mit Sirenen).

Eine Veränderung ohne Zustimmung des Urhebers ist zulässig, wenn das Veränderungsinteresse des Bearbeiters gegenüber dem Erhaltungsinteresse des Urhebers überwiegt (vgl. § 14 UrhG@). Hierzu ist eine Interessenabwägung vorzunehmen (s.u. Interessenabwägung).

Inhaltsübersicht   (jura-basic)


Hinweise

Dokument-Nr. 00043

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]



  Begriffe im BGB [Begriffe]

  Wissenstest [mehr Info]


  Lernhilfe [mehr Info]

  PDF-Dateien:
   - Vertragsrecht [mehr Info]

  Wörter [mehr Info]


  Autokauf [mehr Info]

Seite aktualisiert: 23.11.2015, Copyright 2017